Industrie in der Region Bodensee-Oberschwaben

Industrie ist Wachtums- und Beschäftigungsmotor, Innovationstreiber und ImPulsgeber zugleich. Die Industriebetriebe der Region Bodensee-Oberschwaben stellen in vielen Bereichen die Weltspitze dar und garantieren seit Jahren de facto Vollbeschäftigung. Im Gegensatz zur Schwerindustrie anderer Länder und Regionen wird in der Region in erster Linie Hightech entwickelt, produziert und in alle Welt exportiert.
Mit der Industriekampagne „ImPuls der Region“ soll die Industrie in der Region Bodensee-Oberschwaben daher nicht gerechtfertigt werden – sondern sichtbar. Die Kombination von Leben und Arbeiten auf höchstem Niveau ist ein hart erarbeitetes Privileg. Zwei von fünf Beschäftigten sind in regionalen Industrieunternehmen tätig, unzählige Dienstleister erbringen Leistungen für die Industrie. Jeder zusätzliche Mitarbeiter wohnt, konsumiert und investiert in Bodensee-Oberschwaben.
Lassen Sie sich überraschen, was unsere Region zu bieten hat: Produkte, mit denen Sie täglich in Berührung kommen. Unternehmer, die trotz oder gerade wegen einer Region ohne Autobahnen erfolgreiche Betriebe aufgebaut haben. Zahlen, Daten und Fakten, die positive Überraschungen bergen.
Industrie ist ImPulsgeber

+ ImPuls der Region

Nicht nur jeder Mitarbeiter der Industriebetriebe konsumiert und investiert und stärkt dadurch Handel, Dienstleistungsgewerbe, Gaststätten, kulturelle Einrichtungen und vieles mehr. Auch die Betriebe selber nutzen Dienstleistungen aller Art. Darunter viele, die aus dem Alltag eher unbekannt sind: Fast jeder zwölfte Beschäftigte in der Region Bodensee-Oberschwaben arbeitet in Unternehmen, die Forschungs-, Entwicklungs- und unternehmensnahe Dienstleistungen erbringen.

+ ImPuls für Innovation

Mehr als 6.000 Mitarbeiter betreiben in der Region Forschung und Entwicklung, größtenteils in Industriebetrieben. Die jährlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung betragen etwa 800 Millionen Euro.
Kampagne_200x1052 © IHK Bodensee-Oberschwaben
Innovation ist nicht nur Garant für die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts, sondern zeichnet diesen auch aus: Alleine über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand wurden zwischen 2008 und 2013 mehr als 300 Forschungsprojekte im regionalen Mittelstand mit mehr als 30 Millionen Euro gefördert. Ungleich mehr Projekte und finanzielle Mittel wurden jedoch von den Unternehmen selber gestemmt.

+ ImPuls für den Arbeitsmarkt

Das verarbeitende Gewerbe in der Region Bodensee-Oberschwaben beschäftigte im Jahr 2015 fast 14 Prozent mehr Mitarbeiter als 2010. Derzeit sind etwa 2 von 5 Arbeitsplätzen in der Region beim produzierenden Gewerbe angesiedelt.
Durch jede zusätzliche Stelle im verarbeitenden Gewerbe entstehen 0,5 bis 2 Arbeitsplätze in anderen Branchen.

+ ImPuls für den Umweltschutz

Alleine 5 landesweite Innovationspreise gingen seit 2010 für innovative Energie- und Umwelttechnik an Unternehmen in der Region Bodensee-Oberschwaben. Unzählige weitere Unternehmen entwickeln laufend energiesparende Motoren, Maschinen oder Produktionsverfahren. Auch in den Unternehmen selber wurde viel erreicht: Alleine zwischen 2011 und 2014 betrugen die Umweltschutzinvestitionen des produzierenden Gewerbes in der Region mehr als 175 Millionen Euro.

+ ImPuls für Europa

Die EU-Kommission hat sich das Ziel gesetzt, den Industrieanteil an der Bruttowertschöpfung in Europa bis zum Jahr 2020 auf 20 Prozent zu steigern. Wesentlicher Beweggrund ist die hohe Bedeutung der Industrie für die gesamte Wirtschaft und den Wohlstand. In der Region Bodensee-Oberschwaben bewegt sich der Industrieanteil an der Bruttowertschöpfung seit Jahren im Bereich 35 bis 40 Prozent, also fast das Doppelte der langfristigen EU-Ziele. Auf die Industrie entfallen mehr als 80 Prozent der EU-Ausfuhren und der privatwirtschaftlichen Forschungs- und Innovationstätigkeit.

+ ImPuls für die Weltspitze

Zahllose Industriebetriebe aus der Region Bodensee-Oberschwaben sind nicht nur "Hidden" sondern "Real Champions". Ob FritzBox, Teile des Lamborghini Aventador, ein führendes Verfahren zur Blechbearbeitung und viele weitere Lösungen – nicht nur die Großunternehmen, auch der regionale Mittelstand ist Weltspitze. Jeden zweiten Euro erwirtschaftet das verarbeitende Gewerbe aus der Region Bodensee-Oberschwaben durch Auslandsumsätze.

+ ImPuls für die Zukunft

Industrie ist mehr als Produktion und Güter. Ob duale Ausbildung, Finanzierung von Forschungsprojekten an Hochschulen, Kinderbetreuung oder die Unterstützung des örtlichen Sportvereins – die Investitionen in Region und Menschen hören nicht am Betriebstor auf.
Industrie macht mehr als Maschinen
Die folgenden Beispiele sind nur eine kleine Auswahl der zahlreichen Spitzen- und Hightech-Produkte aus der Region Bodensee-Oberschwaben. Fehlt aus Ihrer Sicht noch ein Produkt? Weisen Sie uns gerne darauf hin, diese Übersicht wird laufend aktualisiert.

+ Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster

Die ACE Advanced Composite Engineering GmbH aus Immenstaad entwickelt und fertigt Leichtbauteile aus Faserverbundwerkstoffen für den Automotive- und Luftfahrtbereich, wie beispielsweise Karosseriebauteile für die Heckpartie des Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster oder Fensterrahmen für den neuen Airbus A350.

+ Betten für Kreuzfahrtschiffe

Sämtliche der seit 2007 gebauten Kreuzfahrtschiffe der AIDA Cruises, inklusive der neuen AIDAprima, sind mit Bettgestellen der Firma Hymer-Leichtmetallbau aus Wangen im Allgäu ausgestattet.

+ Badewannenlifter

In Isny im Allgäu wurde der Badewannenlifter vor über 30 Jahren nicht nur erfunden, hier werden bis heute die Hilfsmittel der Marke Aquatec für Bad und WC entwickelt, gefertigt, vermarktet und vertrieben. Die Marke Aquatec ist in ihrem Bereich Weltmarktführer, auch speziell im Produktsegment der Badewannenlifter.

+ Internet über Satellit

Die ND SATCOM GmbH in Immenstaad liefert mobile, transportable und stationäre Sende- und Empfangsanlagen für Fernsehübertragungen, Katastrophenschutz sowie Daten-, Telefonie-, und Videoübertragungen. Mit SKYWAN 5G können beispielsweise auch Firmen an unterversorgten Standorten über Satellit ans schnelle Internet angebunden werden.

+ FRITZ!Box

Die RAFI GmbH & Co. KG aus Ravensburg/Berg produziert die FRITZ!Box, Deutschlands populärsten DSL-Router.

+ Luftwäscher

Zwei von drei Luftwäschern/Luftbefeuchtern in deutschen Büros und Wohnzimmern stammen von der Venta-Luftwäscher GmbH aus Weingarten.

+ Lebensmittelverpackung

Die WALDNER GmbH & Co. KG aus Wangen produziert seit über 70 Jahren Füll- und Verschließmaschinen für die Abfüllung von Lebensmitteln und Non-Food in Becher. Alle namhaften Firmen weltweit setzen Verpackungsmaschinen aus Wangen im Allgäu ein.