Neue Abofalle: AUMA warnt vor Ausstellerverzeichnis

Immer wieder weden Aussteller vor oder nach Messen gezielt wegen Einträgen in einen Online-Ausstellerkatalog angeschrieben. Diese Eintragungsangebote können irreführend sein. Herausgeber dieser inoffiziellen Ausstellerverzeichnisse bedienen sich oft unübersichtlicher Formulare oder erwecken den Eindruck vom Messeveranstalter zu stammen. Viele Aussteller gehen daher irrtümlich davon aus, dass der Eintrag kostenfrei ist.

Es ergibt sich nur aus dem Kleingedruckten, dass der Eintrag eine Zahlungsverpflichtung auslöst. Der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft AUMA rät betroffenen Ausstellern, auf Rechnungen und Mahnungen nicht zu reagieren. Alle wesentlichen rechtlichen Schritte hat der AUMA für Aussteller auf seiner Website zusammengestellt.