Präsentation der Projektarbeit und Fachgespräch

Allgemeine Hinweise

  • Als zeitlicher Rahmen sind für die Präsentation und für das Fachgespräch jeweils ca. 15 Minuten, aber insgesamt höchstens 30 Minuten, vorgesehen
  • Die Bewertung der Präsentation nimmt der Prüfungsausschuss unmittelbar nach Ende von Präsentation und Fachgespräch anhand feststehender Bewertungskriterien vor. Präsentation und Fachgespräch werden getrennt voneinander bewertet
  • Die Bewertung der Projektarbeit fließt nicht in die Bewertung der Präsentation ein.

Hinweise zur Präsentation

  • Der Prüfungsteilnehmer erklärt vor Beginn der Präsentation, für welche Zielgruppe (z. B. Kunden/Anwender, Administratoren, Mitgliedern des Managements, Geschäftsleitung etc.) die Präsentation vorgesehen ist. Erforderlichenfalls erfragt dies der Prüfungsausschuss.
  • Der Prüfungsausschuss versetzt sich in die Rolle der Zielgruppe.
  • Der Prüfungsteilnehmer stellt Ergebnisse und Nutzen für die Zielgruppe dar.

Hinweise zum Fachgespräch

  • Der Prüfungsteilnehmer soll im Fachgespräch zeigen, dass er „den für die Projektarbeit relevanten fachlichen Hintergrund aufzeigen sowie die Vorgehensweise begründen kann".
  • In die Bewertung des Fachgespräches fließen nur die für die Projektarbeit relevanten Fachinhalte ein. Darüber hinausgehende, im Fachgespräch erfragte oder dargestellte Fachinhalte werden nicht bewertet.

Bewertungskriterien für die Präsentation und das Fachgespräch

Präsentation
KriterienGewichtung
Aufbau und inhaltliche Struktur x 4
Sprachliche Gestaltung x 3
Zielgruppengereichte Darstellung     x 3
Fachgespräch
KriterienGewichtung
Beherrschung des für die
Projektarbeit relevanten
Fachhintergrundes                             
 x 4
Problemerfassung,
Problemdarstellung und
Problemlösung
 x 3
Argumentation
und Begründung
 x 3