. .
Illustration

SOZIO-ÖKONOMISCHE ANALYSE

Mittelbereiche im Fokus

Die Industrie- und Handelskammern Bodensee-Oberschwaben, Reutlingen und Ulm veröffentlichen zum ersten Mal den IHK-Standortindex als ein Maß für die Stärke und Attraktivität der verschiedenen Teilräume im Regierungsbezirk Tübingen.
mehr

DIE WIRTSCHAFT ZWISCHEN ALB UND BODENSEE 10/2014

Event-Marketing

Unternehmen können ihre Effizienz durch gezielte Events steigern – sie wecken Emotionen, festigen Erinnerungen und vertiefen Beziehungen. Entsprechende Veranstaltungen dienen der Kundengewinnung, der Imageförderung und Mitarbeitermotivation. Im Titelthema der Oktober-Ausgabe berichten wir über kreative Ansätze des Event-Marketings und lassen erfolgreiche Unternehmer zu Wort kommen. mehr

SEMINARE UND LEHRGÄNGE

Hier finden Sie unsere aktuellen Empfehlungen aus unserem Weiterbildungsprogramm.


04.11.2014

Beschaffung/Lagerlogistik 3. Ausbildungsjahr

Termine: 4. November 2014

06.11.2014

Der verkaufsstarke Innendienst

Termine: 6. November 2014

07.11.2014

Excel Grundlagen/Modul 3

Termine: 7. November 2014

07.11.2014

Nachweissichere Präferenzabwicklung mit SAP GTS

Termine: 7. November 2014

  • KONTAKT

Industrie- und Handelskammer
Bodensee-Oberschwaben
Lindenstraße 2
88250 Weingarten
Telefon 0049-(0)751 409-0
Telefax 0049-(0)751 409-159
E-Mail: info@weingarten.ihk.de
www.weingarten.ihk.de

  • DIE IHK EINFACH ERKLÄRT

30.10.2014

Verbraucherinformationen am mündigen Bürger ausrichten

In der Diskussion um das Leitbild des mündigen Konsumenten propagiert die Bundesregierung ein "differenziertes" Verbraucherleitbild und stellt damit die Eigenverantwortung der Bürger infrage. Der DIHK warnt vor der Vorstellung vom "schutzbedürftigen" Verbraucher und vor nationalen Alleingängen. Die Verbraucherinformationsvorgaben für Produkte und Dienstleistungen müssten im europäischen Binnenmarkt einheitlich sein.